Menü
Themenschwerpunkte:
 
  • Persönliche Steuerpflicht und Bestimmung der Ansässigkeit
  • Artikel 15 OECD-MA zu den Einkünften aus unselbstständiger Arbeit
  • Die Behandlung schwieriger Sonderfälle (Grenzgänger, Geschäftsführer, Flugpersonal, Sportler/ Künstler, öffentliche Kassen)
  • Vermeidung der Doppelbesteuerung mit und ohne DBA
  • Ermittlung der Einkünfte (inkl. der Besteuerung von Aktienoptionen, Tantiemen und Abfindungen)
  • Rückfallklauseln nach EStG und DBA
  • Amtliche Vordrucke Anlage N-AUS und Anlage WA-ESt
  • Anwendung des Auslandstätigkeitserlasses (ATE)
  • Der Progressionsvorbehalt nach § 32b EStG
  • Reisekostenrecht bei internationalen Arbeitnehmer-Entsendungen
  • Das „New Normal“ nach der Corona-Pandemie: Steuerliche „Fallstricke“ der Home-Office-Tätigkeit im Ausland

Veranstaltungsart

Termine

255,00
pro Person
Zzgl. USt. und 49,00 € Tagungspauschale zzgl. USt
Veranstaltung weiterempfehlen

Referent

Dipl.-Kfm. Marco Schader (Steuerberater, Fachb. für Internationales Steuerrecht)

Ansprechpartner

Tanja Bach
bach@ifu-institut.de
0228-5200013

Veranstaltungsort

Zielgruppe

Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen