Menü

Themenschwerpunkte

Handelsrecht
  • Bilanzierung von Beteiligung und Beteiligungsertrag
  • Bilanzierung von anderen Erträgen (Miete, Zins, Haftungsvergütung, Kostenersatz) und Aufwendungen

Steuerbilanz
  • Bilanzierungskonkurrenz – Vorrang von SBV und SBE/SBA
  • Steuerliche Qualifikation des Personengesellschaftsanteils als „Nicht-Wirtschaftsgut“
  • Spiegelbildmethode

Außerbilanzielle Korrekturen
  • Theoretische Technik
  • Darstellung im KSt-Formular des Gesellschafters
  • Darstellung in der Steuererklärung bei Gesellschaftern anderer Rechtsformen

Bilanzielle Technik
  • Vortragswerte, Überleitung, technische Tricks und Kniffe
  • GuV-Methode
  • Vermögensvergleichsmethode

Praktische Fallbeispiele
  • Komplementär-GmbH erhält Haftungsvergütung und Zinserträge
  • Kapitalmäßig beteiligte Kommanditisten-GmbH erhält Gewinnanteil und Miete
  • Ober-Personengesellschaft erhält Gewinnanteil und Umsatzerlöse von Unter-Personengesellschaft
  • Abweichungen zwischen Handelsbilanz und Steuerbilanz bei Gesamthandsvermögen und Sonderbetriebsvermögen

Seminardauer
10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Termine

169,00 € 152,10
Zzgl. USt.

Veranstaltungsort