Menü

+++ Dringender Handlungsbedarf aufgrund des Endes der Übergangsfrist – Das Pflichtenregime – Berufsrechtliche Pflichten aus geldwäscherechtlicher Sicht +++

 
Themenschwerpunkte:
 
  • Zielsetzung und Hintergrund des Transparenzregisters
  • Der Steuerberater / die Steuerberaterin als geldwäscherechtlich Verpflichtete*r i.S.d. § 2 Abs. 1 Nr. 12 GwG
  • Bestimmung des wirtschaftlich Berechtigten
  • Mitteilungspflichten der Unternehmen
  • Folgen der Aufhebung der sog. Mitteilungsfiktion
  • Einsichtnahme in das Transparenzregister
  • Sanktionen (Bußgeldtatbestände sowie sog. naming & shaming)
  • Unstimmigkeitsmeldung für Verpflichtete i.S.d. Geldwäschegesetzes
  • Relevante Praxisfälle
 
 

Termine

169,00
pro Person
Zzgl. USt.
Veranstaltung weiterempfehlen

Referent*in

Dr. Peter Schaub (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht)

Ansprechpartner*in

Aurelio Cortina
cortina@ifu-institut.de
0228-5200045

Veranstaltungsort

Zielgruppe

Steuerberater*innen