Menü
 

+++ Grundlagen - Prüfung der Angemessenheit von Gehaltsbestandteilen / Sondervergütungen - Altersversorgung - Vergütungsverzicht & mehr +++



Fragestellungen rund um die Besteuerung von Gesellschafter-Geschäftsführern einer GmbH sind in der Praxis dauerhaft von höchster Relevanz. Gleichwohl werden die Problemfelder häufig zu stiefmütterlich behandelt, so dass es im Rahmen von Betriebsprüfungen immer wieder zu Diskussionen kommt - mit der Folge möglicher verdeckter steuerlicher Gewinnausschüttungen und hoher Steuernachzahlungen.

In diesem Seminar wird anhand der theoretischen Grundlagen nebst zahlreicher Praxisbeispiele unter Bezugnahme auf aktuelle Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen & Co. vermittelt, wie entsprechende Fehler bei der Beratung von GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführern vermieden und Vereinbarungen möglichst rechtssicher gestaltet werden können.


Themenschwerpunkte:

  • Die notwendigen Grundlagen zur Besteuerung des Gesellschafter-Geschäftsführers der GmbH
    Verdeckte Gewinnausschüttung/verdeckte Einlage
    Anerkennung von Vereinbarungen
    Prüfung der Angemessenheit von Leistungsbeziehungen
    Ordnungsgemäße Durchführung von Vereinbarungen
  • Angemessenheit von sonstigen Gehaltsbestandteilen/Sondervergütungen
    Tantiemen/Erfolgsprämien
    Firmenwagen
    Altersversorgung – Pensionsansprüche
    -
     Arbeitszeitkonten/Überstunden
    Urlaubsansprüche
    -
     Entgeltfortzahlung
  • Verzicht des Gesellschafter-Geschäftsführers auf Tätigkeitsvergütungen
  • Weitere Besonderheiten und Rechtsprechung
Termine
295,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Jonas Bartsch LL.M. (Steuerberater, Diplom-Finanzwirt (FH))
Ansprechpartner*in
image
Tanja Bach
bach@ifu-institut.de
0228 52000-13
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater/innen
Steuerberater/innen
Steuerberater-Mitarbeitende
Mitarbeitende
Steuerberater/innen und Rechtsanwälte