Menü

Themenschwerpunkte

  • Das neue Investmentsteuergesetz: Umsetzung der komplizierten Regelungen beim betrieblichen Anleger
  • Was hat sich geändert? – Wann muss die Steuerberatung tätig werden? – Welche möglichen Haftungsgefahren gibt es?
  • Bilanzielle und ertragsteuerliche Behandlung von Investmenterträgen
  • Ansatz- und Folgebewertung von Investmentanteilen
  • Vorabpauschale in der Steuerbilanz
  • Umsetzung der Übergangsregelungen zum 31.12.2017 einschließlich des Verfahrens über die Feststellung des Gewinns aus der fiktiven Veräußerung im Betriebsvermögen
  • Teilfreistellung im Betriebsvermögen
  • Auswirkungen auf gewerbesteuerliche Besonderheiten
  • Steuerbelastungen bei der Investition in Investmentanteile
  • Steuerliche Behandlung von Erträgen aus Spezialinvestmentanteilen auf Anlegerebene
  • Mit den Formularen für die Steuererklärung 2020

Seminardauer
09.00 Uhr - 16.30 Uhr

Termine

315,00 € 283,50
Zzgl. USt. und 55,00 € Tagungspauschale zzgl. USt

Referent

Christian Anemüller (Dipl.-Finanzwirt)
Daniel Kuß (Dipl.-Finanzwirt)