Menü

+++ Der Familienpool: Ideal für die einfache und kostengünstige Übertragung privater Immobilien, von Wertpapierdepots und weiterem Vermögen auf die nächste Generation und zur Vermeidung von innerfamiliärem Konfliktpotenzial! +++


Themenschwerpunkte:
 
  • Zivilrechtliche Motivation und Ausgangslage
  • Abgrenzung zur originären Gewerblichkeit: Betriebsaufspaltung, gewerblicher Grundstückshandel, Verklammerungsrechtsprechung
  • Abgrenzung zu Sonderfällen der Gewerblichkeit: Prägung, Abfärbung, Infektion, mitunternehmerische Betriebsaufspaltung, Zebragesellschaft
  • Steuerliche Überschussermittlung (§§ 8, 9, 11 EStG) trotz handelsrechtlicher Bilanzierungs- und Veröffentlichungspflicht
  • Leistungen zwischen dem Gesellschafter und seiner vermögensverwaltenden Personengesellschaft (Dienstleistungen, Vermietung, Darlehen)
  • Quotenbetrachtung des § 39 Abs. 2 Nr. 2 AO: Verkäufe und Übertragungen zwischen Gesellschaft und Gesellschafter, Übertragung der Gesellschaftsanteile an Kinder, Anteilsverkäufe, Grundstücksverkäufe durch die Gesellschaft
  • Technische Umsetzung der AfA nach Anteilserwerb

Veranstaltungsart

Termine

315,00
pro Person
Zzgl. USt. und 55,00 € Tagungspauschale zzgl. USt
Veranstaltung weiterempfehlen

Referent*in

Dennis Naumann (Steuerberater, Rechtsanwalt, Dipl.-Finanzwirt)

Ansprechpartner*in

Melanie Manthey
manthey@ifu-institut.de
0228-5200040

Zielgruppe

Steuerberater*innen