Menü
Durch die Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung als Bestandteil der E-Bilanz ist die Ergänzungsbilanz wieder stärker in den Fokus geraten. Während früher häufig in einer Excel-Tabelle nur ein Mehr-Firmenwert fortentwickelt wurde, müssen nun komplexe Überlegungen angestellt werden, um die Ergänzungsbilanz zutreffend zu erstellen und fortzuentwickeln.
Hat man einmal die „Goldenen Regeln“ hierfür verinnerlicht, lichtet sich die Thematik und letztlich müssen nur noch im ersten Jahr die richtigen Werte im Anlageverzeichnis erfasst werden; der Rest passiert dann (fast) von allein.
 

 Themenschwerpunkte

  • Die Gründe für die Erstellung von Ergänzungsbilanzen
    • Anteilserwerb
    • § 24 UmwStG
    • § 6 Abs. 5 EStG
    • Einlage von GmbH-Anteilen
    • § 6b EStG
  • Zielsetzung und „Goldene Regeln“
  • Erforderliche Informationen und deren Ermittlung
  • Erstellung der Ergänzungsbilanz der „ersten Sekunde“
  •  Auflösung der Ergänzungsbilanz – Mehr- und Minder-AfA
  •  Automatische Berechnung der AfA durch richtige Erfassung im Anlageverzeichnis
  •  Viele Rechenbeispiele

Veranstaltungsdauer:
10.00 Uhr - 12.00 Uhr


Das Online-Seminar wird über Microsoft Teams durchgeführt, das schnell, unkompliziert und kostenlos installiert werden kann und in der Handhabung sehr einfach ist.
Technische Voraussetzungen : Lautsprecher und Internetverbindung Gerne können Sie sich das Seminar auch über Ihr Smartphone oder Tablet anschauen.

Termine

169,00
Zzgl. USt.

Veranstaltungsort