Menü


Modul I
Die Anlässe einer Umstrukturierung (1 Tag – 8 Zeitstunden)
  • Steuer- und Strukturoptimierung, Expansion, familiäre Gegebenheiten

Modul II
Die passgenaue Rechtsform für den Mandanten (1 Tag – 8 Zeitstunden)
  •  Rechtsformvergleich - Vor- und Nachteile in Zivil- und Steuerrecht - Berücksichtigung von Verlustabzug, Steuerbefreiungen etc.

Modul III
Das Umwandlungsrecht (1 Tag – 8 Zeitstunden)
  •  Rechtsgrundlagen - Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel - Wichtige Vertragsbestandteile und Regelungen - Reibungspunkte zwischen Zivil- und Steuerrecht

Modul IV
Das Umwandlungssteuerrecht (3 Tage – 24 Zeitstunden)
  •  Besonderheiten bei der Einbringung in KapG / PersG, der Verschmelzung von Körperschaften auf Personenunternehmen / Körperschaften und der Spaltung von Körperschaften – mit Fallbeispielen

Modul V
Steuerliche Besonderheiten bei der Umwandlung (2 Tage – 16 Zeitstunden)
  •  Problematik „Grunderwerbsteuer“ – Körperschaftsteuerliche, gewerbesteuerliche und umsatzsteuerliche Organschaften – Gestaltung durch Holdingstrukturen – § 8 c KStG

Modul VI
Steuerliche Umstrukturierung außerhalb des Umwandlungssteuerrechts - national und international (2 Tage – 16 Zeitstunden)
  •  Anwachsungsmodelle – Umstrukturierungen durch Übertragung auf Personenunternehmen nach § 6 Abs. 3 und 5 EStG – Realteilungen – Internationale Verflechtungen - Fallbeispiele

Modul VII
Die Unternehmensbewertung (1 Tag – 8 Zeitstunden)
  •  Unternehmensbewertungsprozess – Ertragswertverfahren – Discounted Cashflow-Verfahren – Vergleichsverfahren und Marktwertansatz – Anwendbarkeit der Bewertungsverfahren in Spezialfällen

Modul VIII
Die Unternehmensnachfolge (2 Tage – 16 Zeitstunden)
 - Gestaltungsoptimierung bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer – Erbschaftsteuer international – Testaments- und Vertragsgestaltung

Modul IX
Rechtliche Besonderheiten bei der Unternehmensumstrukturierung (1 Tag – 8 Zeitstunden)
 - Arbeits- und gesellschaftsrechtliche Besonderheiten

Modul X
Umstrukturierung im Zuge von Krise und Insolvenz eines Unternehmens (1 Tag – 8 Zeitstunden)
  •  Die Unternehmenskrise und ihre Ursachen - Liquidation - Insolvenzverfahren und Beratung - Unternehmenssanierung

Abschlussprüfung

In unseren Veranstaltungshotels haben wir für Sie ein Zimmerkontingent reserviert.*
Das Formular zum Zimmerabruf finden Sie hier unter "Downloads" als PDF Datei.

*Achtung: Block I im April 2019 findet im NH Hotel Köln statt, die restlichen Module, sowie die Prüfung, sind im Mercure Hotel Köln West reserviert!

Veranstaltungsdauer
Jeweils 8.30 Uhr - 18.00 Uhr
Die erste Prüfungsklausur findet von 15.00 - 18.00 Uhr,
die zweite Prüfungsklausur von 10.00 - 13.00 Uhr statt.

Termine

4.250,00
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr

Referent

Lukas Hendricks (Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt, MBA International Taxation)
Jochen Bürstinghaus (Dipl.-Finanzwirt, OFD NRW - Unternehmensteuerreferat)
Dr. Ingo Fuchs (Steuerberater, Rechtsanwalt)
Dr. Dietmar Lange (Steuerberater, Dipl. -Kaufmann)
Prof. Dr. Bernd von Eitzen (StB, WP, Prof. für Betriebswirtschaftslehre)
Dr. Martin Cordes (Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt, Dipl.-Kaufmann)
Thomas Uppenbrink (Insolvenzverwalter in mehreren Gerichtsbezirken)
Dr. Thomas Lakenberg M.Jur. (Rechtsanwalt)
Prof. Dr. Gerd Brüggemann (Dozent an der Fachhochschule für Finanzen NRW)

Veranstaltungsort

Wir sind für Sie da!

IFU-Institut für
Unternehmensführung GmbH
Kollegienweg 20
53121 Bonn

Tel: 0228 - 52000 - 0
Fax: 0228 - 92939307

E-Mail:
bonn@ifu-institut.de


Jetzt zur Ihrer geförderten Schulung!