Menü


Gefahren & Handlungsempfehlungen


+++ "Hammer"-Urteil des OLG Hamm vom 08.04.2022: Steuerberater*innen müssen ihren Mandanten den Schaden ersetzen, der durch SV-Nachzahlungen bei Statusfeststellungen entsteht! +++


Themenschwerpunkte:
 
  • Schwerpunkt „Statusverfahren 4.0“
- Statusfeststellungen in praktisch allen Sozialversicherungsprüfungen
- Folgen und Handlungsbedarf bei Gesellschafter-Geschäftsführern
- Folgen und Handlungsbedarf bei mitarbeitenden Familienmitgliedern
 
  • Reformiertes Statusverfahren mit wichtigen Änderungen und Neuerungen
- Elementenfestsetzung mit vielen Fragen
- Entscheidung in Dreiecksverhältnissen erhöht Komplexität
- Prognoseentscheidungen mit wichtigen Vorgaben
- Gruppenfeststellungen nutzen
- Mündliche Anhörung in Widerspruchsverfahren
 
  •  Handlungsempfehlungen und Dokumentationspflichten
- Wichtige Vertrauensschutztatbestände kennen
- Welche Maßnahmen sind jetzt einzuleiten?

Termine

195,00
pro Person
Zzgl. USt.
Veranstaltung weiterempfehlen

Referent*in

Raschid Bouabba (MBA, Dipl.-Wirtschaftsingenieur)

Ansprechpartner*in

Aurelio Cortina
cortina@ifu-institut.de
0228-5200045

Zielgruppe

Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen