Menü
  • Unterscheidung von pfändbaren, bedingt pfändbaren und unpfändbaren Beträgen (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Überstunden, Urlaubsabgeltung etc.)
  • Die Drittschuldnererklärung nach § 840 ZPO
  • Ermittlung des Gehalts durch die „Nettomethode“ – Auswirkungen auf den Drittschuldner bei fehlerhafter Berechnung
  • Ermittlungspflichten des Drittschuldners bezüglich unterhaltspflichtiger Personen des Schuldners
  • Lohnverschleierung – Lohnverschiebung
  • Die Pfändung von Unterhalt – Laufender Unterhalt, Unterhaltsrückstand etc.
  • Behandlung von vorliegenden Sonderpfändungen
  • Auswirkung der Pfändung auf sog. Sonderzahlungen
  • Der Arbeitnehmer in der Insolvenz
  • Vorpfändung nach § 845 ZPO
  • Vermeidung von Berechnungsfehlern

Termine

280,00
Zzgl. USt. und 55,00 € Tagungspauschale

Referent

Dieter Schüll (Experte für Zwangsversteigerungs- und Zwangsvollstreckungsrecht)

Veranstaltungsort

Wir sind für Sie da!

IFU-Institut für
Unternehmensführung GmbH
Kollegienweg 20
53121 Bonn

Tel: 0228 - 52000 - 0
Fax: 0228 - 92939307

E-Mail:
bonn@ifu-institut.de


Jetzt zur Ihrer geförderten Schulung!