Menü

Themenschwerpunkte

  • Prüfung der Parameter „Kindschaftsverhältnis“, „Alter“, „Ausbildungsstand“, „Übriger Status“ (z.B. Ausbildungssuche, Zeitraum zwischen zwei Ausbildungsabschnitten, Behinderung etc.)
  • Steueroptimale Berücksichtigung von Kindern unter Beachtung der aktuellen Rechtsprechung und der geprüften Parameter
  • Darstellung der Bereiche, in denen die Berücksichtigung eines Kindes positive Folgen auslöst (z.B. Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag, Kinderbetreuungskosten, Ausbildungsfreibetrag, Entlastungsbetrag für Alleinerziehende)
  • Die verschiedenen Übertragungsmöglichkeiten zwischen Eltern und Kind bzw. ggf. zwischen den Elternteilen
  • „Wenn das Kind kein Kind ist…“: Die Möglichkeiten, die das Steuerrecht außerhalb der Berücksichtigung als Kind zur Verfügung stellt

Termine

169,00 € 152,10
pro Person
Zzgl. USt.
Veranstaltung weiterempfehlen

Referent

Heinz Rüdiger Seidel (Steuerberater, Dipl.-Betriebswirt)

Veranstaltungsort