Menü

+++ Inkl. Sonder- und Ergänzungsbilanzen, der Gewinnverteilung in HB und StB,  Besonderheiten bei der (gewerblich geprägten) GmbH & Co. KG, der stillen Gesellschaft und einem Blick auf das neue MoPeG! +++


 

Aufgrund der vielfältigen Besonderheiten und der sehr dynamischen Rechtsentwicklung im Zusammenhang mit der Besteuerung von Personengesellschaften ist eine regelmäßige Wissensauffrischung unbedingt zu empfehlen – zumal wenn man bedenkt, dass die Problemfälle in der Praxis nicht nur bei Personenhandelsgesellschaften, sondern auch bei einer GbR, wie z.B. bei einer Praxisgemeinschaft, auftreten können. Unser Refresher bringt Mitarbeitende wieder auf den neuesten Stand!



Tag 1

  • Zivilrechtliche Einführung
  • Gegenüberstellung von Handels- und Steuerrecht und die unterschiedlichen Begrifflichkeiten (Transparenzprinzip)
  • Die Gewinnverteilung nach Handelsrecht
  • Die steuerrechtliche Gewinnverteilung, § 15 Abs. 1 Nr. 2 EStG:
- Umqualifizierung von Einkunftsarten – mit Beispielen
- Umsatzsteuerliche Aspekte
- Bilanzielle Umsetzung in der Praxis
  • Sonderbetriebsvermögen I und II:
- Die Unterscheidung von SBV I und II und notwendiges bzw. gewillkürtes SBV
- Die Abgrenzung Sonderbilanz und Sonderbereich bei der EÜR
- Einlage oder Überführung in das SBV?
  • Zuordnungskriterien: Was hat Vorrang? - Ausnahmefall der mitunternehmerischen Betriebsaufspaltung - Ggf. vorzunehmende Überführungen
  • Die gewerblich geprägte GmbH & Co KG

 

Tag 2

  • Besonderheiten der GmbH & Co. KG
  • Die stille Gesellschaft im Steuerrecht
  • Die Entstehung von Ergänzungsbilanzen:
- Gesellschafterwechsel
- Kurzüberblick zu Einbringungsfällen nach § 24 UmwStG
- Personenbezogene Steuervergünstigungen: Die Anwendung von § 6 Abs. 5 EStG sowie von § 6b EStG kurz und knapp
  • Blick auf das Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG)


Veranstaltungsdauer
09.00 Uhr - 12.15 Uhr
Termine
395,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Thorsten Jahn (Dipl.-Finanzwirt)
Ansprechpartner*in
image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater-Mitarbeiter*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen