Menü
Inklusive der Neuerungen durch die Erbschaftsteuerreform, den neuen ErbSt-Anwendungserlass und die neuen ErbSt-Richtlinien 2018 / 2019


Tag 1
  • Immobilienbewertung im Ertrags- und Sachwertverfahren und Anerkennung von Verkehrswertgutachten
  • Einzelfragen zu den Erwerbstatbeständen von Todes wegen (insbesondere Erbanfall, Vermächtnis, Pflichtteil, Schenkungen auf den Todesfall und zu Gunsten Dritter, Abfindungen)
  • Auswirkungen von Bedingungen und Befristungen auf die Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Besteuerungsfragen bei der Vor- und Nacherbschaft
  • Einzelfragen zu Nachlassverbindlichkeiten
  • Erbauseinandersetzung über Privatvermögen und Steuerbefreiungen
  • Schenkungsteuerliche Einzelfragen

Tag 2
  • Schenkung- und erbschaftsteuerliche Auswirkungen güterrechtlicher Regelungen
  • Bewertung von Personengesellschaften im vereinfachten Ertragswertverfahren
  • Praxisrelevante Fragen zur Steuerbefreiung für Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften
  • Neuregelungen und Stolperfallen im Internationalen Erbschaftsteuerrecht
  • Anzeigepflichten und Verjährung

Geeignet für die Pflichtfortbildung von Fachberatern für die Umstrukturierung von Unternehmen (10 Pflichtfortbildungsstunden), Zertifizierten Beratern für die Unternehmensnachfolge und Zertifizierten Seniorenberatern (IFU / ISM gGmbH) - 5 Pflichtfortbildungsstunden

Veranstaltungsdauer
Jeweils 9.00 Uhr - 16.30 Uhr

In unseren Seminarhotels haben wir für Sie ein Zimmerkontingent reserviert.*
Das Formular zum Zimmerabruf finden Sie hier unter "Downloads" als PDF Datei.

Termine

745,00
Zzgl. USt.

Referent

Prof. Dr. Gerd Brüggemann (Dozent an der Fachhochschule für Finanzen NRW)

Veranstaltungsort

Wir sind für Sie da!

IFU-Institut für
Unternehmensführung GmbH
Kollegienweg 20
53121 Bonn

Tel: 0228 - 52000 - 0
Fax: 0228 - 92939307

E-Mail:
bonn@ifu-institut.de


Jetzt zur Ihrer geförderten Schulung!