Menü

Gefährliche Phantomlohnrisiken und alleinige AG-Haftung für sämtliche SV-Beiträge         

  • Mindestlohnvorgaben (gesetzlicher Mindestlohn, Tariflohn, betriebliche Übungen)
  • Abgrenzung von laufendem Arbeitsentgelt (Phantomlohn) und Einmalzahlungen mit Gestaltungsvarianten
  • Risiken bei unzureichender Entgeltzahlung (Grundsätze, Ausnahmen, Arbeit auf Abruf, Unterbrechungen)
  • Rechtsfolgen für Mandanten und Steuerberater


Seminardauer
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Termine

149,00
Zzgl. USt.

Referent

Raschid Bouabba (MBA, Dipl.-Wirtschaftsingenieur)

Veranstaltungsort