Menü
+++Die Darstellung erfolgt sehr praxisnah unter Zuhilfenahme der Eintragungsmodalitäten in den Anlagen KAP, KAP-BET und KAP-INV und der Hinweise in den Steuerbescheinigungen+++
 
Mitarbeiter-Lehrgang
 

Lehrgangsinhalte

  • Einführung in die Besteuerung von Kapitaleinkünften – Kapitalerträge als Gewinnbezugsrecht und in Form von Zinserträgen
  • Einkünfte aus Kapitalvermögen – Kapitalerträge aus Kapitalversicherungen, Erträge aus stiller Gesellschaft und partiarischen Darlehen, Einkünfte aus Stillhalterpositionen und Termingeschäften sowie Investmenterträge
  • Kapitalertragsteuer und Ausländische Einkünfte – Gewinnermittlung und Kapitalmaßnahmen – Tarifvorschrift nach § 32d EStG – Verluste – Steuerstundungsmodelle – Werbungskostenabzug

Schriftliche Abschlussprüfung

Veranstaltungsdauer
Jeweils 9.00 Uhr - 16.30 Uhr
Prüfung: 13.00 Uhr - 15.00 Uhr


Für Teilnehmer mit Übernachtungswunsch haben wir ein Zimmerkontingent „Stichwort IFU“ im jeweiligen
Veranstaltungshotel reserviert. Gern senden Sie unsere Buchungsvorlage (siehe Downloads) direkt an das
Veranstaltungshotel (Button „Homepage“ siehe Veranstaltungsort)
 
Die Übernachtungskosten sind in der Lehrgangsgebühr NICHT enthalten! Sie erhalten eine separate
Reservierungsbestätigung vom Veranstaltungshotel mit Angabe von Zimmerpreis pro Nacht und Stornierungskonditionen!
 
Bitte beachten Sie die vertraglich geregelten Abruffristen und begrenzte Anzahl der gebuchten Zimmer – buchen
Sie rechtzeitig, zu Lehrgängen wird das Kontingent bis max. 42 Tage vor Veranstaltung gehalten!
 
Modul I
Einführung in die Besteuerung von Kapitaleinkünften - Kapitalerträge als Gewinnbezugsrecht und in Form von Zinserträgen
 
  • Grundbegriffe zum Kapitalmarkt und zu Kapitalanlagen – Systematik der Besteuerung privater Kapitaleinkünfte
  • Hinweis auf die Abschaffung der Abgeltungsteuer – Subsidiaritätsprinzip nach § 20 Abs. 8 EStG – Auffangtatbestand nach § 20 Abs. 3 EStG
  • Kapitalerträge als Gewinnbezugsrecht (ohne stille Gesellschaft)
  • Kapitalerträge in Form von Zinserträgen (ohne Kapitalversicherungen)
Modul II
Einkünfte aus Kapitalvermögen - Kapitalerträge aus Kapitalversicherungen, Erträge aus stiller Gesellschaft und partiarischen Darlehen, Einkünfte aus Stillhalterpositionen und Termingeschäften sowie Investmenterträge
 
  • Kapitalerträge aus Kapitalversicherungen mit Sparanteil
  • Besteuerung von Erträgen aus stiller Gesellschaft und partiarischen Darlehen
  • Einkünfte aus Stillhalterpositionen und Termingeschäften
  • Investmenterträge
Modul III
Kapitalertragsteuer und Ausländische Einkünfte - Gewinnermittlung und Kapitalmaßnahmen - Tarifvorschrift nach § 32d EStG - Verluste - Steuerstundungsmodelle - Werbungskostenabzug
 
  • Einzelfragen zur Gewinnermittlung nach § 20 Abs. 4 EStG
  • Kapitalmaßnahmen nach § 20 Abs. 4a EStG
  • Kapitalertragsteuer und Ausländische Einkünfte
  • Tarifvorschrift nach § 32d EStG: Tarif – Pflichtveranlagungstatbestände und Wahlrechte
  • Verluste nach § 20 Abs. 6 EStG
  • Steuerstundungsmodelle im Privatvermögen
  • Werbungskostenabzug

Termine

890,00
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr zzgl. USt

Referent

Christian Anemüller (Dipl.-Finanzwirt)
Daniel Kuß (Dipl.-Finanzwirt)

Veranstaltungsort