Menü

+++ Lehrgang für berufserfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter +++


LEHRGANGSINHALTE

Modul I
  • Einführung in die Jahresabschlusserstellung - unter Berücksichtigung
    der GoBD

    - Die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung nach Handels- und Steuerrecht
    - Aufzeichnungspflichten, Kassenführung, Belegwesen, Ablage, Aufbewahrungsverpflichtungen
    - Inventur und Inventurvereinfachungen
    - Förderung der Elektromobilität
    - Handlungsempfehlungen

Modul II
  • Die Bewertung des Betriebsvermögens nach Handels- und Steuerrecht
    unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsentwicklung (Teil I)
     - Zurechnung von Wirtschaftsgütern (zivilrechtliches / wirtschaftliches Eigentum)
     - Notwendiges / gewillkürtes Betriebsvermögen, notwendiges Privatvermögen
     - Grundstücke und Grundstücksteile als Betriebsvermögen
     - Abschreibungen - Eigen- und Drittaufwand
     - Anschaffungs- und Herstellungskosten nach Handels- und Steuerrecht, Teilwert,
       beizulegender Wert
     - Die Bewertungsgrundsätze für (nicht) abnutzbares Anlagevermögen sowie für
       Umlaufvermögen - insbesondere Waren und Forderungen

Modul III
  • Die Bewertung des Betriebsvermögens nach Handels- und Steuerrecht
    unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsentwicklung (Teil II)
     - Bilanzierung und Bewertung von Anlage- und Umlaufvermögen
     - Maßgeblichkeit und umgekehrte Maßgeblichkeit
     - Die Bewertung von Verbindlichkeiten und Rückstellungen, Rechnungsabgrenzungsposten,
       Beteiligungen
     - Bilanzberichtigungen, Bilanzänderungen, Bilanzenzusammenhang und
       Kapitalangleichungen

Modul IV
  • Die relevanten Besonderheiten bei Kapital- und Personengesellschaften
     - Das Betriebsvermögen der Personengesellschaft nach Handels- und Steuerrecht
     - Sonderbilanzen und Sonder-GuV sowie Ergänzungsbilanzen und Ergänzungs-GuV
     - Kapitalkontenführung, Übertragung von Wirtschaftsgütern, Gesellschafterwechsel,
       Eintritt von Gesellschaftern
     - Gründung und Beendigung von Personengesellschaften
     - Betriebsvermögen und Kapitalkonten bei Kapitalgesellschaften
     - Bewertungsbesonderheiten, Körperschaftsteuerrückstellung, Steuerabgrenzung für
       latente Steuern, Ausgleichsposten etc.

Modul V
  • Die Technik der Jahresabschlussarbeiten im Rahmen der E-Bilanz   
    - Von der laufenden Buchführung zum handelsrechtlichen Jahresabschluss und zur
      steuerlichen E-Bilanz
    - Abstimmung der Konten - Checklisten für strukturierte Tätigkeiten
    - Bewertung der Waren, Forderungen etc. auf Basis des
      E-Bilanz-Kontenrahmens - Abschlussbuchungen
    - Konsequenzen des Jahresabschlusses: Grundlage des Finanzmanagements
      sowie einer Kosten- und Leistungsrechnung
    - Die richtige Interpretation eines Jahresabschlusses im Zeitalter der E-Bilanz
    - Die Problematik “Kassenführung / Steuerfahndung”


ONLINE-ABSCHLUSSPRÜFUNG

Veranstaltungsdauer:
Jeweils 9.00 Uhr - 15.00 Uhr (online)
Prüfung: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr (online Kamera erforderlich!))
 

Termine

1.350,00
pro Person
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr zzgl. USt
Veranstaltung weiterempfehlen

Referent

Heinz Rüdiger Seidel (Steuerberater, Dipl.-Betriebswirt)
Thorsten Jahn (Dipl.-Finanzwirt)
Torsten Krause (Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt)
Mareike Dall (Steuerberaterin)

Ansprechpartner

Aurelio Cortina
cortina@ifu-institut.de
0228-5200045

Veranstaltungsort

Zielgruppe

Steuerberater-Mitarbeiter(innen)