Menü

+++ Die Lehrgangsteilnehmer*innen werden in die Lage versetzt, neben der praktischen Durchführung einer Satzungsprüfung den Mandanten über die steuerlichen Pflichten aufzuklären und Rückfragen zur Rechnungslegung, Umsatzsteuer und zum Spendenrecht beantworten zu können +++


Themenschwerpunkte:
 
  • Rechtsform – Grundzüge der Besteuerung – Steuerbegünstigte Zwecke – Satzungsvoraussetzungen – Veranlagungsverfahren
  • Abgrenzung der Tätigkeitsbereiche – Besonderheiten der Vereinsbesteuerung – Mittelverwendungspflichten – Rechnungslegung – Einführung in den SKR 49
  • Zuwendungsrecht – Umsatzsteuer – Tatsächliche Geschäftsführung

ONLINE-ABSCHLUSSPRÜFUNG
In den einzelnen Modulen des Lehrgangs werden selbstverständlich auch relevante aktuelle Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht aufgegriffen!

Veranstaltungsdauer
09.00 Uhr - 15.00 Uhr
Prüfung online
10.00 Uhr - 12.00 Uhr (Kamera erforderlich!)
Modulübersicht
Modul I

Rechtsform – Grundzüge der Besteuerung – Steuerbegünstigte Zwecke – Satzungsvoraussetzungen – Veranlagungsverfahren
  • Die Rechtsform „Verein“
  • Grundzüge der Besteuerung gemeinnütziger Körperschaften (Vor- und Nachteile steuerbegünstigter Körperschaften)
  • Steuerbegünstigte Zwecke
  • Satzungsvoraussetzungen
  • Veranlagungsverfahren und Abgabepflichten von Steuererklärungen, Anerkennungsverfahren


Modul II

Abgrenzung der Tätigkeitsbereiche – Besonderheiten der Vereinsbesteuerung – Mittelverwendungspflichten – Rechnungslegung – Einführung in den SKR 49
  • Abgrenzung der Tätigkeitsbereiche „Ideeller Bereich“, „Vermögensverwaltung“, „Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb“
  • Besonderheiten bei der Besteuerung von Vereinen
  • Mittelverwendungspflichten und Rücklagenbildung
  • Besonderheiten bei der Rechnungslegung und Anforderungen an die tatsächliche Geschäftsführung
  • Einführung in den SKR 49


Modul III

Zuwendungsrecht – Umsatzsteuer – Tatsächliche Geschäftsführung
  • Zuwendungsrecht (Spenden und Sponsoring)
  • Umsatzsteuer und Gemeinnützigkeit (Unternehmereigenschaft und Rahmen des Unternehmens, Steuerbefreiungen, ermäßigter Steuersatz und Zweckbetriebsprivileg, Vorsteuerabzug)
  • Tatsächliche Geschäftsführung und Folgen bei Verstößen

Veranstaltungsart

Termine

890,00
pro Person
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr zzgl. USt
Veranstaltung weiterempfehlen

Referent*in

Frank Schlimbach (Dipl-Finanzwirt, Betriebsprüfer Groß- und Konzernprüfung)

Ansprechpartner*in

Melanie Manthey
manthey@ifu-institut.de
0228-5200040

Veranstaltungsort

Zielgruppe

Steuerberater-Mitarbeiter*innen