Menü

Lehrgangsschwerpunkte

  • Ertragsteuerliche Behandlung der Immobilie im Privat- und Betriebsvermögen
  • Steuerliche Besonderheiten der Immobilie in Umsatzsteuer, Erbschaftund Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Zweitwohnungssteuer und Gewerbesteuer
  • Die Immobilienverwaltung: Verwaltungsarten - Praxis der Immobilienverwaltung - Wohneigentumsgemeinschaft - Mietverwaltung - Tätigkeitsbereiche des Steuerberaters

Lehrgangsdauer
jeweils 09.00 Uhr - 15.00 Uhr
Prüfung
10.00 Uhr - 12.00 Uhr (Online - Kamera erfolderlich!)
Modulübersicht
Modul I
Ertragsteuerliche Behandlung der Immobilie im Privat- und Betriebsvermögen
  • Vermietung im Bereich des Privatvermögens: Einkunftserzielung (Prognose, Typisierung, verbilligte Überlassung) - Erwerb der Immobilie (Kaufpreisaufteilung, Finanzierungsfragen /-zusammenhang) - Vermietung (Herstellungskosten durch eine wesentliche Verbesserung, § 82b EStDV), Vermietung von Ferienwohnungen, Verträge zwischen nahen Angehörigen - Prüffelder der Finanzverwaltung bei der Vermietung und Verpachtung im Erstjahr
  • Übertragung und Überlassung von privaten Immobilien: Nießbrauch / Wohnrecht und wiederkehrende Leistungen und Bezüge aus ertragsteuerlicher Sicht - Übertragung unter Vorbehaltsnießbrauch
  • Die Behandlung / Förderung von Baudenkmälern
  • Sonderproblematik “Eigennutzung der Immobilie im Privatvermögen” - Steuerliche Förderung der selbstgenutzten Immobilie
  • Die Immobilie im Betriebsvermögen: Abgrenzung “Privatvermögen / Betriebsvermögen” - Gewerblicher Grundstückshandel - Übertragungsmöglichkeiten im BV - Rücklage nach § 6b EStG - Gestalterische Nutzung der gewerblich geprägten Immobilien GmbH & Co. KG als Familienpoolgesellschaft

Modul II
Steuerliche Besonderheiten der Immobilie in Umsatzsteuer, Erbschaftund Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Zweitwohnungssteuer und Gewerbesteuer
  • Immobilie und Umsatzsteuer: Zuordnungswahlrechte - § 15a UStG - Steuerpflicht / Steuerfreiheit der Vermietung - Optionsmöglichkeiten - Bruchteilsgemeinschaften - Geschäftsveräußerung im Ganzen bei Immobilientransaktionen
  • Erbschaft- und Schenkungsteuer: Familienheim - Bewertung - Steuerbefreiungen
  • “Gefahrenherd” Grunderwerbsteuer: Problematik “Einheitliches Vertragswerk” - Ergänzungstatbestände und Befreiungen - Anwendung der Befreiungen bei Immobilien im Gesellschaftsvermögen
  • Gewerbesteuerliche Besonderheiten: Erweiterte Kürzung etc.

Modul III
Die Immobilienverwaltung: Verwaltungsarten - Praxis der Immobilienverwaltung - Wohneigentumsgemeinschaft - Mietverwaltung - Tätigkeitsbereiche des Steuerberaters
  • Die einzelnen Verwaltungsarten: Mietverwaltung - Mietpoolverwaltung - Sondereigentumsverwaltung
  • Die Praxis der Immobilienverwaltung: Kaufmännischer und technischer Bereich - Allgemeine Verkehrssicherungspflichten - Verwaltervertrag - Datenschutz - Haftung des Immobilienverwalters
  • Die Wohneigentumsgemeinschaft (WEG): Zustandekommen einer WEG - Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung - Sondereigentum / Allgemeineigentum - Beschlüsse und Beschlussarten in der WEG
  • Die klassische Mietverwaltung: Verwaltervergütung / Sonderhonorare - Umlageund nicht umlagefähige Kosten / Betriebskostenabrechnung für die Mieter (Erstellung an einem praktischen Fall)
  • Unterstützung des Verwalters durch den Steuerberater: Welche Tätigkeiten kann der Steuerberater übernehmen? - Die Immobilienverwaltung als zusätzliches Standbein für den Steuerberater

Veranstaltungsart

Termine

1.190,00
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr zzgl. USt
Veranstaltung weiterempfehlen

Referent

Maxim Hauch (Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt)
Thomas Krieg (Haus- und Grundstücksfachverwalter (IMI))

Veranstaltungsort