Menü

Modul I
Rechtliche Besonderheiten im Pflegebereich rund um Pflegesatzverhandlungen, die Digitalisierung der Pflege und die Konzeptentwicklung für Komplexeinrichtungen
  • Pflegesatzverhandlungen für ambulante, teilstationäre und stationäre Träger - inkl. der Durchführung von Schiedsstellenverfahren
  • Digitalisierung der Pflege: Die Folgen für die Beratung
  • Konzeptentwicklung für Komplexeinrichtungen auch unter Berücksichtigung von Quartierskonzepten

Modul II
Betriebswirtschaftliches Praxiswissen für die Betreuung von Pflegeeinrichtungen
  • Kalkulation von Pflegesätzen und Leistungen der ambulanten Pflege sowie der Tagespflege
  • Rahmenbedingungen und Vorgaben in der ambulanten Pflege: SGB V, SGB XI; MDK, Rahmenverträge und Vergütungsvereinbarungen, Qualitätsprüfungsrichtlinien
  • Ausblick auf die geplante Pflegereform mit möglichen Auswirkungen, Chancen und Risiken
  • Konkrete Beratungsansätze für den Steuerberater

Modul III
Steuerliche Spezialprobleme bei der Beratung von Pflegeunternehmen
  • Besonderheiten des steuerlichen Gemeinnützigkeitsrechts bei sozialen Einrichtungen mit der Abgrenzung der wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe von den Zweckbetrieben
  • Problemkreis „Umsatzsteuerliche und ertragsteuerliche Organschaft“ sowohl bei gemeinnützigen Unternehmen als auch bei nicht gemeinnützigen Unternehmen
  • Steuergünstige Gestaltung von Miet- und Pachtverträgen - „Löffelfertige Verpachtung“ und 15a UStG
  • Umsatzsteuerliche Besonderheiten bei ambulanten, teilstationären und vollstationären Pflegeeinrichtungen: Steuerliche Abgrenzung der eng verbundenen Umsätze inkl. Essen auf Rädern
  • Gewerbesteueroptimierung (z.B. Betriebsaufspaltungen) auch unter Berücksichtigung betreuter Wohnanlagen und ambulant betreuter Wohngruppen


Schriftliche Abschlussprüfung

Gesamtumfang des Lehrgangs

18 Zeitstunden sowie eine zweistündige Klausurprüfung

Veranstaltungsdauer
Jeweils                         9.00 Uhr - 16.30 Uhr
Prüfung:                     13.00 Uhr - 15.00 Uhr

Achtung - Messezeitraum!

Für Teilnehmer mit Übernachtungswunsch haben wir ein Zimmerkontingent im Veranstaltungshotel
reserviert. Das Formular zum Zimmerabruf, finden Sie hier unter „Downloads“ als PDF Datei.
 
Bitte beachten Sie die vertraglich geregelten Abruffristen und begrenzte Anzahl der gebuchten Zimmer!

Termine

1.190,00
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr zzgl. USt

Referent

Anja Möwisch (Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht)
Thomas Bella
Oliver Warneboldt (Steuerberater und Wirtschaftsprüfer)

Veranstaltungsort

Wir sind für Sie da!

IFU-Institut für
Unternehmensführung GmbH
Kollegienweg 20
53121 Bonn

Tel: 0228 - 52000 - 0
Fax: 0228 - 92939307

E-Mail:
bonn@ifu-institut.de


Jetzt zur Ihrer geförderten Schulung!