Menü


+++Das jetzt zusätzlich benötigte digitale Know-how zur Finanzbuchhaltung wird in 9 praxisnah gestalteten Modulen vermittelt - Die praktische Umsetzung im Lehrgang erfolgt direkt auf Ihrem eigenen Laptop+++



Modul I Grundlagen der IT-Struktur bei Mandant und Steuerberater
  • Aufbau der IT-Struktur in einer Steuerkanzlei (Hardware, Kanzleisoftware, Office-Software, Kommunikations-   systeme und -software) – Aufbau der IT-Struktur bei Mandanten (Kassen- / Abrechnungssoftware,    Warenwirtschaft- / ERP-Systeme, CRM-Systeme, Software im Produktionsprozess, Office-Software) –    Schnittstellen zwischen Kanzlei und Mandant

Modul II FiBu digital: Grundlagen MS-Excel (Formeln und Funktionen)
  • Automatisierung durch Formeln und Funktionen / Professionelle Datenanalyse mit Tabellen und    Diagrammen / Einfache und verschachtelte Funktionen (WENN-, SUMMEWENN-, ZÄHLENWENN-,   S-VERWEIS-Funktion) / Pivot-Tabellen

Modul III FiBu digital: Grundlagen der Visualisierung (MS-PowerPoint, MS-Visio, Prezi)
  • Gestaltungsregeln / Masterfolie / Visualisieren mit Organigrammen, Diagrammen und Smartarts   statt Textfolien / Programme und Symbole zur Prozessvisualisierung

Modul IV Formen der digitalen Zusammenarbeit „Berater – Mandant – Dritte“ im Bereich   der Finanzbuchhaltung
  • Schnittstellen zwischen Kanzlei, Mandant und Dritten – Lösungen zum digitalen Datenaustausch  im    Bereich der FiBu

Modul V Grundlagen der Geschäftsprozesse inkl. Verfahrensdokumentation
  • Aufgaben und Ziele der Geschäftsprozessanalyse – Vorgaben durch die GoBD – Methoden der    Geschäftsprozessanalyse – Praxisfall

Modul VI Grundlagen der Datenanalyse
  • Aufgaben, Ziele und Formen der Datenanalyse – Methoden und Software zur Datenanalyse –    Praxisfall

Modul VII Vertiefung der Datenanalyse
  • Definition von Analysezielen und Parametern – Analyse von Daten verschiedener Quellen –    Rechtliche Rahmenbedingungen

Modul VIII Vertiefung der Geschäftsprozessanalyse
  • Prozesse nach BPMN - Technische Grundlagen von Schnittstellen - Datenflüsse im Steuerrecht -    “NACHDIGAL, DIVA & RABE”

Modul IX (Neu-)Organisation digitaler Geschäftsprozesse
  • Digitale Werkzeuge – Bestandsaufnahme – Auswahl optimaler Werkzeuge – Projektplanung –    Projektumsetzung – Projektcontrolling

Schriftliche Abschlussprüfung

Veranstaltungsdauer
jeweils                   9.00 Uhr - 16.30 Uhr
Prüfung:                12.00 Uhr - 14.00 Uhr

Für Teilnehmer mit Übernachtungswunsch haben wir ein Zimmerkontingent im Veranstaltungshotel
reserviert. Das Formular zum Zimmerabruf, finden Sie hier unter „Downloads“ als PDF Datei.
 
Bitte beachten Sie die vertraglich geregelten Abruffristen und begrenzte Anzahl der gebuchten Zimmer!


Hinweis: Bitte bringen Sie zum Lehrgang Ihren eigenen WLAN-fähigen Laptop mit!

Anmerkung: Wir bieten in Kooperation mit dem Fachinstitut für Steuerrecht und Betriebswirtschaft (FSB GmbH) zusätzlich den Lehrgang DIGITALER FINANZBUCHHALTER in Berlin an.

Termine

2.750,00
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr zzgl. USt

Referent

Susanne Goldstein (Dipl.-Soziologin, Selbstständige Trainerin und Beraterin)
Conny-Juliane Köpke
Stefan Hoffmann (Dipl.-Finanzwirt)
Dr. Guido Falk von Rudorff (Consultant Datenbanksysteme u. Auftragsdatenanalyse)
Jan Dobinsky (Diplom-Wirtschaftsjurist)
Jens Henke (Steuerberater)
Carmen Kretschmer

Veranstaltungsort

Wir sind für Sie da!

IFU-Institut für
Unternehmensführung GmbH
Kollegienweg 20
53121 Bonn

Tel: 0228 - 52000 - 0
Fax: 0228 - 92939307

E-Mail:
bonn@ifu-institut.de


Jetzt zur Ihrer geförderten Schulung!