Menü


Der erste Lehrgang in Deutschland, der neben dem notwendigen handels- und steuerrechtlichen Wissen zur Finanzbuchhaltung auch das jetzt zusätzlich benötigte digitale Know-how vermittelt.

Die praktische Umsetzung im Lehrgang erfolgt direkt auf Ihrem eigenen Laptop.


Modul I
FiBu digital: Grundlagen der IT-Struktur bei Mandant und Steuerberater
  • Aufbau der IT-Struktur in einer Steuerkanzlei (Hardware, Kanzleisoftware, Office-Software, Kommunikationssysteme und -software) – Aufbau der IT-Struktur bei Mandanten (Kassen- / Abrechnungssoftware, Warenwirtschaft- / ERP-Systeme, CRM-Systeme, Software im Produktionsprozess, Office-Software) – Schnittstellen zwischen Kanzlei und Mandant

Modul II
FiBu digital: Grundlagen MS-Excel (Formeln, Pivot)
  • Bilanzanalyse mit Excel (Erstellen von Strukturtabellen) – Aufbereiten bedingter Daten – Vergleich von Daten verschiedener Quellen

Modul III
FiBu digital: Grundlagen der Visualisierung (PowerPoint, Prezi, MS-Visio)
  • Ziel von Prozessvisualisierungen – Programme und Symbole zur Prozessvisualisierung – Systematisches Vorgehen – Anwendungsbeispiele

Modul IV
FiBu steuerlich: Die Grundsätze ordnungsgemäßer Buch- und Kassenführung (inkl. der GoBD)
  • Bedeutung der Aufzeichnungspflichten und Bilanzierungsgrundsätze – Grundlagen und Anwendungsmethoden der BP – Auswirkungen der nicht ordnungsgemäßen Buchführung

Modul V
FiBu steuerlich: Die Verbuchung laufender Geschäftsvorfälle
  • Korrekte Verbuchung der täglichen Geschäftsvorfälle unter Berücksichtigung der handels- und steuerrechtlichen Vorgaben inkl. des notwendigen umsatzsteuerlichen Wissens zur Behandlung der Umsatzsteuer und des Vorsteuerabzugs

Modul VI
FiBu digital: Formen der digitalen Zusammenarbeit „Berater – Mandant – Dritte“ im Bereich der Finanzbuchhaltung
  • Schnittstellen zwischen Kanzlei, Mandant und Dritten – Lösungen zum digitalen Datenaustausch im Bereich der FiBu

Modul VII
FiBu digital: Grundlagen der Geschäftsprozesse inkl. Verfahrensdokumentation
  • Aufgaben und Ziele der Geschäftsprozessanalyse – Vorgaben durch die GoBD – Methoden der Geschäftsprozessanalyse – Praxisfall

Modul VIII
FiBu digital: Grundlagen der Datenanalyse
  • Aufgaben, Ziele und Formen der Datenanalyse – Methoden und Software zur Datenanalyse – Praxisfall

Modul IX
FiBu digital: Vertiefung der Datenanalyse
  • Definition von Analysezielen und Parametern – Analyse von Daten verschiedener Quellen – Rechtliche Rahmenbedingungen

Modul X
FiBu steuerlich: Konsequenzen der korrekten Finanzbuchhaltung
  • Die Grundlagen des Finanzmanagements und einer Kosten- und Leistungsrechnung – Das richtige „Lesen“ einer BWA, einer Binanzbuchhaltung und eines Jahresabschlusses – Die FiBu als Frühwarnsystem im Hinblick auf eine bevorstehende BP

Modul XI
FiBu steuerlich: Jahresabschlussarbeiten nach Handels- und Steuerrecht – unter Berücksichtigung des BilRUG
  • Darstellung und Bewertung einzelner Bilanzposten auf Basis von Handels- und Steuerrecht zur Erstellung des ordnungsgemäßen Jahresabschlusses – Wesentliche Änderungen für Jahresabschlüsse durch das BilRUG

Modul XII
FiBu digital: Vertiefung der Geschäftsprozessanalyse

Prozesse nach BPMN - Technische Grundlagen von Schnittstellen - Datenflüsse im Steuerrecht - "NACHDIGAL, DIVA & RABE"

Modul XIII
FiBu digital: (Neu-)Organisation digitaler Geschäftsprozesse

Digitale Werkzeuge – Bestandsaufnahme – Auswahl optimaler Werkzeuge – Projektplanung – Projektumsetzung – Projektcontrolling

Modul XIV
FiBu steuerlich: Die Grundlagen des Finanzmanagements und einer Kosten- und Leistungsrechnung  -  Die Datenschutzgrundverordnung und die sich daraus ergebenden Konsequenz für das Unternehmen 


Schriftliche Abschlussprüfung

Veranstaltungsdauer
Jeweils 9.00 Uhr - 16.30 Uhr
Prüfung: 12.00 Uhr - 16.00 Uhr

Gesamtumfang des Lehrgangs
84 Unterrichtsstunden sowie eine vierstündige Klausurprüfung

Für Teilnehmer mit Übernachtungswunsch haben wir ein Zimmerkontingent im Veranstaltungshotel reserviert. Das Formular zum Zimmerabruf, finden Sie hier unter „Downloads“ als PDF Datei.
 
Bitte beachten Sie die vertraglich geregelten Abruffristen und begrenzte Anzahl der gebuchten Zimmer, um rechtzeitige Anmeldung bis spätestens 8 Wochen vor Veranstatungsbeginn wird gebeten!

Achtung - am Standort Mannheim stehen nur wenige limitierte Teilnehmerplätze zur Verfügung!

Termine

3.950,00
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr

Referent

Susanne Goldstein (Dipl.-Soziologin, Selbstständige Trainerin und Beraterin)
Jens Henke (Steuerberater)
Markus Chriske (Steuerberater)
Dr. Kai Scharff (Steuerberater, Dipl. Ökonom)
Carmen Kretschmer
Stefan Hoffmann (Dipl.-Finanzwirt)
Dr. Guido Falk von Rudorff (Consultant Datenbanksysteme u. Auftragsdatenanalyse)
Heike Marczinek (Dipl.-Finanzwirtin)
Jan Dobinsky (Diplom-Wirtschaftsjurist)
Christoph Emsbach (Controllingexperte an der IUBH)

Veranstaltungsort

Wir sind für Sie da!

IFU-Institut für
Unternehmensführung GmbH
Kollegienweg 20
53121 Bonn

Tel: 0228 - 52000 - 0
Fax: 0228 - 92939307

E-Mail:
bonn@ifu-institut.de


Jetzt zur Ihrer geförderten Schulung!