Menü
Um Inhalte von Youtube anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.Mit dem Laden des Videos willigen Sie einer Verarbeitung Ihrer Daten durch Youtube und zur Übermittlung Ihrer in Drittstaaten ein. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung und – übermittlung jederzeit widerrufen. Weitere Details, auch zum Risiko der Datenübermittlung in Drittstaaten, finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

 

Die Rechnungslegung in gemeinnützigen Organisationen muss besonderen Anforderungen genügen. Es muss nicht nur eine nach steuerlichen Bereichen getrennte Gewinnermittlung erfolgen, sondern auch weitere Sonderfälle wie z.B. die pauschalierte Gewinnermittlung und insbesondere die zeitnahe Mittelverwendung müssen abgebildet werden. Das Seminar informiert umfassend und praxisgerecht über die korrekte Vorgehensweise rund um die Erstellung der EÜR und die Anwendung des DATEV-Vereinskontenrahmens.

 

Themenschwerpunkte: 

 

  • Vereins- und steuerrechtliche Besonderheiten der Rechnungslegung
  • Gemeinnützigkeitsrechtliche Rücklagen und Mittelverwendungsrechnung
  • Besonderheiten bei der Erstellung der Einnahme-Überschuss-Rechnung
  • Die Anwendung des DATEV-Kontenrahmens SKR 49 und 42
  • Aktuelles, Tipps und Fallbeispiele
Veranstaltungsart
Termine
245,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Wolfgang Pfeffer (Referent und Buchautor im Bereich "Buchhaltung und Vereine")
Ansprechpartner*in
image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater-Mitarbeiter*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen

Alternative Artikel