Menü

Gemischt genutzte Grundstücke sind in der Praxis häufig anzutreffen. Dabei geht es insbesondere um die zutreffende ertragsteuerliche und umsatzsteuerliche Behandlung. Da hierbei entscheidende Fehler gemacht werden können, ist es unvermeidlich sich mit dieser Thematik intensiver zu beschäftigen.

Dipl.-Finanzwirt Thorsten Jahn stellt Ihnen die wichtigsten Aspekte und Besonderheiten rund um die steuerliche Behandlung gemischt genutzter Grundstücke vor – selbstverständlich unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsentwicklung und praxisnah anhand von Fallbeispielen.

 

 

Themenschwerpunkte 

  • Aufteilung Kaufpreis auf Grund/Boden und Gebäude
  • Allgemeines zu Anschaffungskosten und Herstellungskosten
  • Selbstständige Gebäudeteile:
    • Betriebsvorrichtungen mit Gestaltung § 7g EStG
    • Ladeneinbauten etc.
    • Mietereinbauten
    • Gebäudeteile entsprechend der Nutzung
    • Grundstücksteile von untergeordnetem Wert - Arbeitszimmer
  • Beispiele zur Zuordnung zum Betriebsvermögen / Vorsteuerabzug / Unternehmensvermögen
  • Nachträgliche Anschaffungs- und Herstellungskosten
    • "Neues" zu § 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG, BMF-Schreiben vom 20.10.2017
    • Hinweise zum BMF-Schreiben vom 18.07.2003
  • Wechselwirkung Betriebsvermögen / Privatvermögen:
    • Einlagen / Entnahmen und § 23 EStG
    • Weitere AfA-Berechnung unter Berücksichtigung von § 7 Abs. 1 Satz 5 EStG
  • Der Aufwandsverteilungsposten im Steuerrecht
  • Änderungen im Zusammenhang mit Gebäuden im Rahmen des Wachstumschancengesetzes
    • Degressive Gebäudeabschreibung nach § 7 Abs. 5a EStG
    • Neue Möglichkeiten des § 7g EStG
    • Änderungen bei § 7b EStG
  • Abschreibungen in besonderen Fällen
    • AfA-Berechnung nach nachträglichen Anschaffungs- oder Herstellungskosten
    • AfA-Berechnung nach AfAA (z.B. Teilabbruch Gebäude)
    • Abschreibung über die kürzere Nutzungsdauer - BMF-Schreiben vom 22.02.2023

 

 

Veranstaltungsart
Termine
295,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Thorsten Jahn (Dipl.-Finanzwirt)
Ansprechpartner*in
image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater*innen
Steuerberater-Mitarbeiter*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen

Alternative Artikel