Men├╝
+++ Ab sofort im praktischen Video-Format (Dauer ca. 6 Stunden) inkl. Unterlagen verfügbar +++

Zivil- und steuerrechtliche Besonderheiten, Fallstricke und Gestaltungsmöglichkeiten

 Familienstiftungen sind ein attraktives Instrument, um (auch privates) Vermögen langfristig zu erhalten und den Unternehmensfortbestand über den Tod hinaus sicherzustellen. 

Nicht zuletzt durch die zum 01.07.2023 in Kraft getretene Stiftungsrechtsreform erfreut sich die (Familien-)Stiftung – gerade im Mittelstand – zunehmender Beliebtheit. Es sind jedoch auch zivil- und steuerliche Fallstricke zu beachten. Dieses Seminar zeigt daher Vor- und Nachteile der Familienstiftung anhand zahlreicher Praxisbeispiele auf und gibt Hinweise zu Gestaltungspotenzialen sowie zu Erscheinungs- und Ersatzformen (Treuhandstiftung, Gemeinnützige Familienstiftung, Doppelstiftung).
Themenschwerpunkte 
 
  • Motive zur Errichtung einer Familienstiftung
  • Zivilrechtliche Grundlagen unter Beachtung der Stiftungsrechtsreform
  • Anerkennungsvoraussetzungen der rechtsfähigen Stiftung
  • Praxishinweise zur Satzungsformulierung
  • Besteuerung der Familienstiftung
  • Steuern bei Stiftungserrichtung
  • Laufende Besteuerung
  • Erbschaftsteuerliche Besonderheiten
  • Besteuerung von Auflösung, Zulegung und Zusammenlegung
  • Besteuerung der Destinatäre
  • Steuerliche Besonderheiten in Auslandsfällen

Tipp: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für weitere Interessenten in Ihrer Kanzlei!
Veranstaltungsart
355,00┬áÔéČ
Preis zzgl. 19% USt.
Zielgruppe
Steuerberater/innen
Steuerberater/innen und Rechtsanw├Ąlte
Steuerberater/innen und StB-Mitarbeitende
Rechtsanw├Ąlte
Ansprechpartner*in
image
Marina Schmitz
schmitz@ifu-institut.de
0228 52000-33

Alternative Artikel