Menü

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit abgeschlossener steuerlicher Berufsausbildung erhalten in diesem  Lehrgang eine gleichermaßen fundierte wie praxisgerechte Fortbildung rund um die Erstellung von Jahresabschlüssen, angefangen bei den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung über die Bewertung des Betriebsvermögens nach Handels- und Steuerrecht bis hin zu den Besonderheiten bei Kapital- und Personengesellschaften und der Technik der Jahresabschlussarbeiten von der laufenden Buchführung zur Handels- und Steuerbilanz.


 

Lehrgangsinhalte:
 

Modul I
Einführung in die Jahresabschlusserstellung - unter Berücksichtigung der GoBD

 

  • Die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung nach Handels- und Steuerrecht
  • Aufzeichnungspflichten, Kassenführung, Belegwesen, Ablage, Aufbewahrungsverpflichtungen
  • Inventur und Inventurvereinfachungen
  • Besonderheiten zur Elektromobilität - Fördermöglichkeiten und ihre Verbuchung
  • Handlungsempfehlungen
  • Die Auswirkungen des Wachstumschancengesetzes


Modul II
Die Bewertung des Betriebsvermögens nach Handels- und Steuerrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsentwicklung (Teil I)

 

  • Zurechnung von Wirtschaftsgütern (zivilrechtliches / wirtschaftliches Eigentum)
  • Notwendiges / gewillkürtes Betriebsvermögen, notwendiges Privatvermögen
  • Grundstücke und Grundstücksteile als Betriebsvermögen
  • Abschreibungen - Eigen- und Drittaufwand
  • Anschaffungs- und Herstellungskosten nach Handels- und Steuerrecht, Teilwert, beizulegender Wert
  • Die Bewertungsgrundsätze für (nicht) abnutzbares Anlagevermögen sowie für Umlaufvermögen - insbesondere Waren und Forderungen


Modul III
Die Bewertung des Betriebsvermögens nach Handels- und Steuerrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsentwicklung (Teil II)

 

  • Bilanzierung und Bewertung von Anlage- und Umlaufvermögen
  • Maßgeblichkeit und umgekehrte Maßgeblichkeit
  • Die Bewertung von Verbindlichkeiten und Rückstellungen, Rechnungsabgrenzungsposten, Beteiligungen
  • Bilanzberichtigungen, Bilanzänderungen, Bilanzenzusammenhang und Kapitalangleichungen


Modul IV
Die relevanten Besonderheiten bei Kapital- und Personengesellschaften

 

  • Das Betriebsvermögen der Personengesellschaft nach Handels- und Steuerrecht
  • Sonderbilanzen und Sonder-GuV sowie Ergänzungsbilanzen und Ergänzungs-GuV
  • Kapitalkontenführung, Übertragung von Wirtschaftsgütern, Gesellschafterwechsel, Eintritt von Gesellschaftern
  • Die Gründung von Personengesellschaften
  • Betriebsvermögen und Kapitalkonten bei Kapitalgesellschaften
  • Bewertungsbesonderheiten, Körperschaftsteuerrückstellung, Steuerabgrenzung für latente Steuern etc.


Modul V
Die Technik der Jahresabschlussarbeiten im Rahmen der E-Bilanz

 

  • Von der laufenden Buchführung zum handelsrechtlichen Jahresabschluss und zur steuerlichen E-Bilanz
  • Abstimmung der Konten - Bewertung der Waren, Forderungen etc.
  • Checklisten für strukturierte Tätigkeiten - Abschlussbuchungen
  • Konsequenzen des Jahresabschlusses: Grundlage des Finanzmanagements sowie einer Kosten- und Leistungsrechnung
  • Die richtige Interpretation eines Jahresabschlusses im Zeitalter der E-Bilanz
  • Die Problematik “Kassenführung / Steuerfahndung”

Online-Abschlussprüfung

Veranstaltungsdauer
09.00 Uhr - 15.00 Uhr
10.00 Uhr - 12.00 Uhr (Prüfung)
Termine
1.550,00
p.P.
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr zzgl. USt
Referent*in
image
Heinz Rüdiger Seidel (Steuerberater, Dipl.-Betriebswirt)
image
Thorsten Jahn (Dipl.-Finanzwirt)
image
Torsten Krause (Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt)
image
Mareike Dall (Steuerberaterin)
Ansprechpartner*in
image
Melanie Manthey
manthey@ifu-institut.de
0228 52000-40
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater-Mitarbeiter*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen