Menü
Die Besteuerung von Personengesellschaften gilt nicht ohne Grund als höchst komplexes Beratungsfeld. Aus Sicht der Gestaltungsberatung lassen sich Personengesellschaften aber gerade wegen ihrer vielen Besonderheiten optimal dazu nutzen, schwierigere Fragestellungen mandantengerecht zu lösen und ungewollte Steuerfolgen zu vermeiden. In diesem Seminar erlernen Sie die Grundlagen, um für Ihre Mandantschaft einschlägige  Anwendungsfälle und Potenziale zu erkennen und Änderungen umzusetzen.


Themenschwerpunkte: 
 
  • Vorzüge und Eigenheiten einer vermögensverwaltenden Personengesellschaft
  • Verhindern einer Betriebsaufspaltung durch Einbindung einer Personengesellschaft
  • Konservierung eigentlich ungewollter Rechtsfolgen zur Aufrechterhaltung des Status Quo (z.B. gewerbliche Infizierungen, Betriebsaufspaltungen)
  • Optionsmodell für Vermietungsgesellschaften
  • Vermeiden einer Wegzugsbesteuerung durch die GmbH & Co. KG
  • Inanspruchnahme von Investitionsabzugsbeträgen über Investitions-KGs
Veranstaltungsart
Termine
245,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Julian Bolten (Steuerberater)
Ansprechpartner*in
image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen