Menü

+++ Die notwendige Vorbereitung auf die digitale Außenprüfung ! +++



Die verpflichtende Einführung der eRechnung im B2B-Bereich in Deutschland zum 01.01.2025 unterstreicht nochmals die gestiegene Bedeutung der Dokumentation der IT-gestützten Prozesse in allen Unternehmen. 
Bereits jetzt werden in vielen Bundesländern digitale Vorsysteme durch die Außenprüfung geprüft und Verfahrensdokumentationen angefordert. Es handelt sich um DEN neuen Prüfungsschwerpunkt der digitalen Außenprüfung. 

Jetzt gilt es rechtzeitig die Mandantschaft auf die neuen Vorgehensweisen im Rahmen der digitalen Außenprüfungen vorzubereiten. Alle steuerrelevanten Systeme müssen auf ihren gesetzlichen und GoBD-konformen Einsatz hin überprüft werden und die Voraussetzungen für einen möglichen Datenzugriff der Finanzverwaltung geschaffen bzw. sichergestellt werden. Und das erfolgt im Rahmen der Erstellung einer Verfahrensdokumentaion! Hierin liegt auch der Mehrwert einer Verfahrensdokumentaion. 


Anhand von zwei Echtfällen werden Sie in diesem Online-Workshop von dem erstmaligen Anschreiben an den Mandanten, über Checklisten zur Abfrage der erforderlichen Informationen zur digitalen Welt des Mandanten und Anforderungsschreiben an den Hersteller der Software die Vorlage für die Verfahrensdokumentation von uns in digitaler Form erhalten!
 

Themenschwerpunkte: 

  • Vorstellung einer Verfahrensdokumentation für ein Untrnehmen an den Beispielen eines Fakturierungssystems und eines digitalen Kassensystems
  • Wie bereiten Sie sich richtig auf die Erstellung von Verfahrensdokumentationen vor?
  • Wie gewinnen Sie Mandanten dafür?
  • Haben Ihre Mandanten Anspruch auf Fördergelder vom Staat?
  • Haftungsgefahr für Steuerberater/innen 

 

Termine
315,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Stefan Hoffmann (Dipl.-Finanzwirt)
Ansprechpartner*in
image
Tanja Bach
bach@ifu-institut.de
0228 52000-13
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater*innen
Steuerberater-Mitarbeiter*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen