Menü

Die Behandlung einer Betriebsveräußerung nach § 16 EStG ist nicht die tägliche Praxis in einer Kanzlei. Regelmäßig gibt es dann Fragen rund um die Betriebsveräußerung im Ganzen, unentgeltliche Übertragungen, die Betriebsaufgabe sowie zur Abgrenzung des Veräußerungs-/Aufgabegewinns vom laufenden Gewinn und die korrekte Berücksichtigung von Freibetrag und ermäßigter Besteuerung zu klären. Mit diesem Seminar erhalten Sie den notwendigen Überblick über das in der täglichen Praxis benötigte Wissen zur Vorschrift.

  

Themenschwerpunkte 

  • Der notwendige Überblick zu § 16 EStG und neue Entwicklungen
  • Die Betriebsveräußerung im Ganzen
  • "Problemfeld" Unentgeltliche Übertragungen
  • Besonderheiten bei der Betriebsaufgabe
  • Die Abgrenzung des Veräußerungs- / Aufgabegewinn von laufenden Gewinnen
  • "Sonderfall" Betriebsveräußerung gegen Leibrente
  • Berücksichtigung des Freibetrags
  • Ermäßigte Besteuerung

 

Veranstaltungsart
Termine
245,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Hendrik Beckmann (Dipl.-Finanzwirt, Steuerberater)
Ansprechpartner*in
image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater*innen
Steuerberater-Mitarbeiter*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen