Menü


 

Vielfältige unternehmerische Motive sowie veränderte wirtschaftliche oder rechtliche Rahmenbedingungen können eine Anpassung der bestehenden Unternehmens- bzw. Gesellschaftsstruktur sinnvoll erscheinen lassen. Wie können Unternehmensumwandlungen in der Beratungspraxis hier hilfreich eingesetzt werden, wo stellen sie vielleicht eine Steuerfalle dar und welche Zweifelfragen stellen sich gegebenenfalls?

Dieses Seminar veranschaulicht den Anwendungsbereich von Umstrukturierungen anhand von fünf Beispielssachverhalten und zeigt darüber hinaus steuerliche Gefahrenpotenziale auf.

 

Themenschwerpunkte: 
 

  • Praxisrelevante Fragestellungen in Umstrukturierungsfällen
  • Wege zur Errichtung von Holdingstrukturen und Wirkungsweisen
  • Lösungsansätze zur Umwandlung einer GmbH & Co. KG
  • Möglichkeiten der Verlustnutzung im Unternehmensverbund
  • Folgeumwandlungen als Steuerfalle innerhalb steuerlicher Sperrfristen
Veranstaltungsart
Termine
275,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Marcel Jordan (Steuerberater)
Ansprechpartner*in
image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen
Rechtsanwälte

Alternative Artikel