Menü

Internationale Sachverhalte sind auch in der Steuerpraxis kaum wegzudenken. Bauen Sie Ihr Wissen aus, um Doppelbesteuerungen zu vermeiden und den vielfältigen Regelungsanforderungen nachzukommen. Das Seminar vermittelt Ihnen Sicherheit in der steuerlichen Behandlung von grenzüberschreitenden Sachverhalten mit wertvollen Praxishinweisen.


 

Tagungsprogramm: 
 

Tag 1

  • (Un-)beschränkte Steuerpflicht
  • Sonderregelungen und Steuerabzug für beschränkt Steuerpflichtige
  • Betriebsstättenbegriff / Betriebsstättenarten 
  • AOA (Authoritzed OECD Approach) - Funktionsweise und Anwendung 
  • Dokumentationspflichten

 

Tag 2

  • Betriebsstätte vs. Tochtergesellschaft
  • Rückfallklauseln (§ 50d EStG)
  • Wegzugsbesteuerung von natürlichen Personen und Kapitalgesellschaften 
  • Hinzurechnungsbesteuerung
  • Überblick globale Mindestbesteuerung
  • Aktuelle Entwicklungen 


Seminardauer
08.30 Uhr - 14.30 Uhr
Termine
875,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Prof. Dr. Katrin Hamacher (Wirtschaftsprüferin/Steuerberaterin)
Ansprechpartner*in
image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater/innen
Steuerberater/innen
Steuerberater/innen und Rechtsanwälte
Steuerberater/innen und StB-Mitarbeitende