Menü

Das Mandat der Testamentsvollstreckung ist eine verantwortungsvolle und gleichzeitig lukrative Tätigkeit. Die Aufgaben bergen aber sowohl in rechtlicher wie auch steuerrechtlicher Hinsicht viele Risiken. Partizipieren Sie von der langjährigen Praxiserfahrung der beiden Referenten als Testamentsvollstrecker. Insbesondere auch den Fragen der Vergütungsregelungen und der Durchsetzung der Vergütungsansprüche als Testamentsvollstrecker widmet sich dieses Seminar.


Drei gute Gründe, die jetzt für diesen Lehrgang sprechen:

  • Sie dürfen das!
    Das Rechtsdienstleistungsgesetz erlaubt es Ihnen!
  • Ihre Mandanten wollen das!
    Etabilieren Sie damit ein zusätzliches lukratives Leistungsgebiet und vertiefen Sie die Beziehung zu Ihren Mandanten!
  • Unsere Referenten können das!
    Elmar Uricher und Dr. Manuel Tanck haben in den letzten 20 Jahren eine Vielzahl von Testamentsvollstreckungen abgewickelt, regelmäßig Testamentsvollstrecker beraten sowie zu der Thematik publiziert und geben Ihnen eine Vielzahl von Praxishinweisen für die Abwicklung einer Testamentsvollstreckung an die Hand.


Lehrgangsinhalte:
 

Modul I
Die notwendigen erbrechtlichen Kenntnisse für die Testamentsvollstreckung – Die Grundlagen der Testamentsvollstreckung (Teil I)

  • Ehegatten- und Verwandtenerbrecht
  • Pflichtteilsrecht
  • Verwaltung und Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft
  • Testamentarische Klauseln der Testamentsvollstreckung
  • Ehegattentestament und Erbvertrag
  • Die Grundlagen der Testamentsvollstreckung (Teil I): Anordnung und Annahme des Amtes - Konstituierung des Nachlasses - Testamentsvollstreckungs-Zeugnis und Legitimationsnachweis

 
Modul II
Die Grundlagen der Testamentsvollstreckung (Teil II) – Die Abwicklungsvollstreckung

  • Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis
  • Arten der Testamentsvollstreckung
  • Kosten und Haftung
  • Erfüllung der Nachlassverbindlichkeiten
  • Vorbereitung und Erbteilung
  • Beendigung der Testamentsvollstreckung 
  • Die Abwicklungsvollstreckung: Erbauseinandersetzung - Prüfung Vorempfänger und vorweggenommene Erbfolge - Erstellung des Teilungsplans

 
Modul III
Internationales Privatrecht, Steuer- und Stiftungsrecht – Die Testamentsvollstreckung im Unternehmensbereich

  • Testamentsvollstreckung mit Auslandsbezug
  • Das europäische Nachlasszeugnis
  • Steuerliche Pflichten des Testamentsvollstreckers
  • Grundlagen des Stiftungsrechts
  • Die Testamentsvollstreckung am Einzelunternehmen, am Anteil einer Personengesellschaft und am Geschäftsanteil einer GmbH


Veranstaltungsdauer
09.00 - 15.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr (Prüfung)
Termine
1.390,00
p.P.
Zzgl. USt. und 150,00 € Prüfungsgebühr zzgl. USt
Referent*in
image
Dr. Manuel Tanck (Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht)
image
Elmar Uricher (Rechtsanwalt)
Ansprechpartner*in
image
Tanja Bach
bach@ifu-institut.de
0228 52000-13
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen

Alternative Artikel