Menü

 

Die Bauabzugssteuer erweist sich in der Praxis häufig als Gefahrenquelle, wenn der Anwendungsbereich der Vorschriften der §§ 48 - 48d EStG nicht in vollem Umfang bewusst ist. Das Seminar beleuchtet die gesetzlichen Regelungen zur Bauabzugssteuer unter Beachtung des überarbeiteten BMF-Schreibens vom 19.07.2022. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Abzugsverpflichtung, die Definition von Bauleistungen und das Haftungsrisiko gelegt.


Themenschwerpunkte 
  • Der notwendige Überblick über Bauleistungen und zum Abzug Verpflichtete
  • Die Vornahme des Steuerabzugs
  • Die Möglichkeit der Abstandnahme vom Steuerabzug
  • Haftungsrisiken und ihre Vermeidung
  • Anrechnung bzw. Erstattung der Steuer beim Leistenden
Veranstaltungsart
Termine
245,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Michael Schmidt (Diplom-Finanzwirt)
Ansprechpartner*in
image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater*innen
Steuerberater-Mitarbeiter*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen

Alternative Artikel