Menü

 

 

Unser „Buchführungs-Klassiker“ bringt Sie – auch unter Berücksichtigung des Wachstumschancengesetzes sowie des Bürokratieentlastungsgesetzes – wieder auf den neuesten Stand. Neben der steuerlichen Förderung von Elektro- und Hybridfahrzeugen einschließlich der Verbuchung sowie der aktuellen Sachlage zur Kassenmeldung beleuchten wir auch die umsatzsteuerlichen Brennpunkte 2024/2025 und zeigen Ihnen – anhand einer Checkliste – wie Sie die Jahresabschlüsse in der Buchhaltung optimal vorbereiten.

 

Themenschwerpunkte: 
 

  • Die wichtigsten Neuerungen 2024/2025: Urteile von BFH, FG und BVG sowie BMF-Schreiben – Die Auswirkungen auf die Buchführung mit Buchungsvorschlägen       
  • Der aktuelle Stand zur Kassenmeldung
  • Überblick über die steuerliche Förderung 2024 von Elektro- und Hybridfahrzeugen in ertragsteuerlicher und umsatzsteuerlicher Hinsicht einschließlich der Verbuchung bei Gewinnermittlern und Arbeitnehmern                                                  
  • Umsatzsteuerliche Brennpunkte in der Buchführung 2024/2025
  • Die Finanzbuchführung als Informationsquelle für die Leser der Auswertungen
  • Die Auswirkungen des Wachstumschancengesetzes
  • Die Auswirkungen des Bürokratieentlastungsgesetzes
  • Vorbereitung der Jahresabschlüsse in der Buchhaltung – Checkliste
Veranstaltungsart
Termine
295,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Heike Marczinek (Dipl.-Finanzwirtin)
image
Heinz Rüdiger Seidel (Steuerberater, Dipl.-Betriebswirt)
Ansprechpartner*in
image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater-Mitarbeiter*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen

Alternative Artikel