Menü

In diesem Seminar macht Sie Steuerberaterin Mareike Dall zunächst mit den Voraussetzungen für den Ansatz von Rückstellungen und den verschiedenen Rückstellungsarten eingehend vertraut, um dann genau zu beleuchten, wie die Bewertung in Handels- und Steuerbilanz konkret erfolgt und welche Gestaltungsmöglichkeiten es im Rahmen der Bewertung gibt. Sie erfahren zudem, welche gefährlichen Tücken bei der Rückstellungsbildung im Rahmen der Jahresabschlusserstellung regelmäßig zu beachten sind und erkennen anhand von praktischen Beispielen, worauf es bei der Bildung prüfungsfester Rückstellungen entscheidend ankommt.


 

Themenschwerpunkte:
 

  • Ansatz von Rückstellungen – Die verschiedenen Rückstellungsarten – Tatbestandsmerkmale
  • Die Bewertung in der Handelsbilanz (Bewertungsgrundsätze)
  • Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Bewertung
  • Abweichungen in der Steuerbilanz
  • Häufige Fehler bei der Rückstellungsbildung in der Praxis
  • Im Fokus: Garantierückstellungen, Rückstellungen für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften und Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten
  • Praktische Fallbeispiele unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtslage sowie der neuesten Rechtsprechung
Termine
295,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Mareike Dall (Steuerberaterin)
Ansprechpartner*in
image
Tanja Bach
bach@ifu-institut.de
0228 52000-13
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater*innen
Steuerberater-Mitarbeiter*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen