Menü

 

 

Das Seminar geht auf grundsätzliche Fragen zum Umgang mit Zugewinnausgleichsansprüchen zu Lebezeiten der Ehegatten und im Todesfall ein. Hinweise aus der aktuellen Rechtsprechung des BFH und der Finanzgerichte verdeutlichen die Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch deren Grenzen.

 


Themenschwerpunkte: 
 

  • Zivilrechtliche Ausgangslage
  • Erbschaftsteuerliche Privilegierung der Zugewinngemeinschaft
  • Wechsel vom Güterstand der Gütertrennung zum Güterstand der Zugewinngemeinschaft und umgekehrt
  • Rückwirkende Vereinbarungen zum Güterstand
  • Ausgleichungspflichtige Zuwendungen
  • Aktuelle Rechtsprechung zu ehevertraglichen Vereinbarungen
  • Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
Veranstaltungsart
Termine
245,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Prof. Dr. Gerd Brüggemann (Langjähriger Dozent a.d. Hochschule der Finanzen NRW)
image
Karen Rotering (Dipl.-Finanzwirtin)
Ansprechpartner*in
image
Tanja Bach
bach@ifu-institut.de
0228 52000-13
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater/innen
Steuerberater/innen und StB-Mitarbeitende