Menü

+++ Auswirkungen der Umwandlung eines Organträgers oder einer Organgesellschaft auf den Fortbestand einer Organschaft nach §§ 14 ff. KStG +++

 

Werden Unternehmensumwandlungen mit Bezug zu einer ertragsteuerlichen Organschaft vollzogen, sind die Auswirkungen auf die finanzielle Eingliederung und das Schicksal des Gewinnabführungsvertrags zu beachten. Im Fokus stehen die Fragen, ob eine Organschaft fortbestehen kann oder neu begründet werden muss und welche Konsequenzen sich im Falle der Beendigung einer Organschaft ergeben.



Themenschwerpunkte 
 
  • Tatbestand und Rechtsfolge der ertragsteuerlichen Organschaft im Überblick
  • Umwandlung des Organträgers
  • Umwandlung der Organgesellschaft
  • Fortsetzung der finanziellen Eingliederung
  • Schicksal des Ergebnisabführungsvertrages (EAV)
  • Bedeutung der steuerlichen Rückwirkung
  • Umwandlung als wichtiger Grund für die Beendigung eines EAV

Termine

275,00 € 247,50
pro Person
Zzgl. USt.

Referent*in

image
Marcel Jordan (Steuerberater)

Ansprechpartner*in

image
Svenja Jamann
jamann@ifu-institut.de
0228 52000-45

Zielgruppe

Steuerberater*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen
Rechtsanwälte