Menü

Unsere Sylter Steuertage gehören seit mehr als 15 Jahren zu den bei Steuerberaterinnen und Steuerberatern besonders beliebten IFU-Tagungen – und das aus gutem Grund! In einem tollen Ambiente bringen wir Sie drei Tage lang steuerrechtlich wieder auf den neuesten Stand, stellen Ihnen steuergünstige Strategien für Ihre Gestaltungsberatung vor und warnen Sie vor mitunter teuren Gefahren für Ihre Mandanten.

 

Daneben haben Sie – und auch Ihre ggf. mitreisenden Partner – ausreichend Gelegenheit, das einzigartige Sylt-Feeling im Spätsommer zu erleben und „Ihre Akkus wieder aufzuladen“ – beispielsweise bei ausgedehnten Spaziergängen am Strand, beim Golfspielen oder auf eindrucksvollen Radtouren über die Insel. Ein paar schöne Impressionen von den Sylter Steuertagen haben wir übrigens hier für Sie eingefangen.
 


Tagungsverlauf

Mittwoch, 25. September 2024 (9.00 Uhr - 16.00 Uhr)

  • Begrüßung
  • Steuer-News 2024 – Alle wichtigen Neuerungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung
  • Die Festlegung des Vortragsthemas erfolgt nach aktueller Rechtsentwicklung

Anschließend: Get together

 

Donnerstag, 26. September 2024 (9.00 Uhr - 16.00 Uhr)

  • Bilanzberichtigung und Bilanzänderung: Die typischen Fallgruppen an Beispielsfällen erläutert
  • eRechnungen 2025: Die notwendigen Maßnahmen in der Kanzlei und beim Mandanten

 

 Freitag, 27. September 2024 (9.00 Uhr - 16.00 Uhr)

  • Mitunternehmerschaft mit Betriebsvermögen vs. Vermögensverwaltende PersG im direkten Steuervergleich
  • Aktuelle Brennpunkte in der Betriebsprüfung 2024

Hier ein paar Impressionen der Sylter Steuertage 2023...

Termine
1.350,00
p.P.
Zzgl. USt.
Referent*in
image
Stefan Hoffmann (Dipl.-Finanzwirt)
image
Maxim Hauch (Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt)
image
Lars Mayer (Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt)
image
Angela Hauch (StBin, Dipl.-Finanzwirtin, Master of Arts in Taxation (M.A.))
Ansprechpartner*in
image
Tanja Bach
bach@ifu-institut.de
0228 52000-13
Veranstaltungsort
Zielgruppe
Steuerberater*innen
Rechtsanwälte/*innen und Steuerberater*innen
Steuerberater*innen und StB-Mitarbeiter*innen

Alternative Artikel